Der bilinguale Zug am EBG

Was ist bilingualer Unterricht?

Bilingualer Unterricht bedeutet, dass der normale Unterricht in bestimmten Sachfächern ganz oder größtenteils auf Englisch stattfindet.

Welche Fächer werden bilingual unterrichtet?

Das EBG bietet bilingualen Unterricht in den Fächern Geographie, Geschichte und Biologie an.

Welche Vorteile bietet der bilinguale Sachfachunterricht?

Schülerinnen und Schüler lernen nicht nur eine Fremdsprache, sondern sie lernen in der Sprache. Neben der deutlich höheren sprachlichen Kompetenz im Englischen führt der verstärkte Umgang mit fremdsprachlichen Texten und das Formulieren auch komplexer Sachverhalte in der Fremdsprache zu einem konzentrierteren und höheren Reflexionsniveau. Die Schülerinnen und Schüler profitieren also sprachlich und inhaltlich.
Da sowohl im wissenschaftlichen Arbeiten an der Universität als auch im Berufsleben Englisch selbstverständlich vorausgesetzt wird, haben bilingual ausgebildete Schülerinnen und Schüler also eine optimale Qualifikation.

Wieviele Zusatzstunden haben bilingual unterrichtete Klassen?

Bilingual unterrichtete Fächer erhalten Zusatzstunden, so dass die Schülerinnen und Schüler insgesamt zwischen einer halben und zwei Wochenstunden mehr haben als ihre nicht-bilingualen Kollegen. Dies bedeutet in der Unterstufe meist einen zusätzlichen Unterrichtsnachmittag

Klasse
Bilingualer
Sachfachunterricht
Zusatz- stunden
5Verstärkter Englischunterricht2
6Verstärkter Englischunterricht2
7Geographie1
8Geographie0,5
9Geschichte1
10Biologie1
11Biologie
Geschichte
1
0,5
12Bilingualer Seminarkurs oder
Biologie oder Geschichte
1
13Biologie oder Geschichte1

Wie werden Leistungen bewertet?

Im bilingualen Unterricht gelten die Anforderungen des normalen Bildungsplans. Bewertet wird jedoch die fachliche Kompetenz der Schülerinnen und Schüler, d.h. sprachliche Fehler fallen nicht ins Gewicht, solange die Verständlichkeit gewahrt bleibt.

Wie wird der bilinguale Unterricht zertifiziert?

Wählen die Schülerinnen und Schüler auch in der Kursstufe einen bilingualen Seminarkurs oder einen fünfstündigen bilingualen Kurs in Biologie oder Geschichte, in dem sie auch die schriftliche Abiturprüfung ablegen, erhalten sie das Internationale Abitur Baden-Württemberg (ohne C1-Zertifikat). Wird darüber hinaus noch Englisch als vierstündiges Kernfach gewählt, erhalten sie das Internationale Abitur BW mit C1-Zertifizierung. Beide Zertifikate dienen bei Bewerbungen auf einen Studienplatz bzw. im Berufsleben als besondere Zusatzqualifikationen.
Detaillierte Informationen zur Zertifizierung

Für welche Schüler ist der bilinguale Unterricht geeignet?

Der bilinguale Zug stellt erhöhte sprachliche Anforderungen an die Schülerinnen und Schüler und ist mit einem stärkeren Arbeits- und Zeitaufwand verbunden. Deswegen sollten die Schülerinnen und Schüler sich sowohl schriftlich als auch mündlich gut ausdrücken können, Freude am Englisch-Unterricht in der Grundschule haben, und über eine gewisse Belastbarkeit verfügen.

Falls Sie Ihr Kind für den bilingualen Zug anmelden wollten, bringen Sie bitte das Grundschulzeugnis mit.